Studienaufruf der Medical School Hamburg: Borderline-Persönlichkeitsstörung und Gewohnheitsbildung

Im Rahmen einer Bachelorarbeit sucht ein Forscherteam der Medical School Hamburg Personen, die an einer wissenschaftlichen Online-Studie zum Thema Borderline-Persönlichkeitsstörung und Gewohnheitsbildung teilnehmen.

Ziel

Die Studie untersucht, ob die Bildung neuer Gewohnheiten bei Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung gleich schnell, langsamer, oder vielleicht sogar schneller möglich ist.

Informationen

Um an der Online-Studie teilzunehmen, sollten Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 5 Minuten.

Kontakt

MSH Medical School Hamburg – University of Applied Science and Medical University
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
mia.schaeff@student.medicalschool-hamburg.de
thorsten.kienast@medicalschool-hamburg.de
+49 176 84572901

Downloads / Links

https://cj2302.customervoice360.com/uc/msh-ms-22042511/6a5f/

Studienaufruf der LMU München: Körperwahrnehmung bei Frauen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung

Im Auftrag der LMU München möchten wir infrage kommende Personen dazu ermutigen, sich an der folgenden Studie zu beteiligen und so auch einen aktiven Beitrag zur Weiterentwicklung der therapeutischen Methoden für Borderline-Betroffene zu leisten.

Ziel

Diese klinische Studie untersucht, inwiefern die Wahrnehmung körpereigener Signale mit der Wahrnehmung von Gefühlen und Gedanken über sich Selbst & Andere zusammenhängt.

Einschlusskriterien

  • Frauen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung zwischen 18-50 Jahren
  • Keine regelmäßige Einnahme von Medikamenten (Ausnahme: Verhütungsmittel, Bedarfsmedikation, regelmäßige Einnahme eines Antidepressivums der Gruppe SSRI/SNRI)
  • Keine chronisch körperlichen Erkrankungen
  • Kein aktueller Substanzmissbrauch/ -abhängigkeit (z.B. Drogen, Alkohol)
  • Keine akute/vergangene bipolare Störung, Schizophrenie oder organische Störung
  • Kein Unter-/Übergewicht (BMI unter 18 oder über 30)

Ablauf

  1. Telefonscreening
  2. Diagnostisches Interview
  3. Labortestung (non-invasiv)

Vergütung

  • 90€, bei Teilnahme an der gesamten Studie
  • Insgesamt ca. 6 Stunden

Kostenübernahme

Reise- und Hotelkosten (für eine Übernachtung) können bei Anreise innerhalb Deutschlands zzgl. zur Gesamtvergütung übernommen werden.

Ort der Studie

Ludwig-Maximilians- Universität München, Leopoldstraße 30, 80802 München

Kontakt

E-Mail

Telefon

Studien.Klips@psy.lmu.de

089 2180-5282

Downloads / Links